Achtsamer Umgang mit den eigenen Ressourcen
Andere pflegen - gut für sich sorgen!

Veranstaltung für pflegende Angehörige, Betroffene, Interessierte und Fachkräfte
Resilienz für pflegende Angehörige

Wie können pflegende Angehörige ihre eigene psychische Widerstandsfähigkeit und ihre Gesundheit im Blick behalten? Welche Ressourcen spielen dabei eine Rolle? In diesem Impulsvortrag werden Wirkungszusammenhänge und förderliche Verhaltensweisen vorgestellt sowie alltägliche Herausforderungen besprochen. So gelingt ein gesunder Umgang mit der Pflege-Situation und eine Balance zwischen Fürsorge-Aufgabe und Selbstfürsorge.

Referentin: Resilienz-Coach Laurette Bergamelli

Anmeldung: VHS Wittlich oder pflegeselbsthilfe@sekis-trier.de / 0651/4366328

Veranstalter / Kooperation mit: Pflegeselbsthilfe RLP


  






1 Nachmittag, 29.09.2023
Freitag, 15:00 - 16:30 Uhr
1 Termin(e)
Fr 29.09.2023 15:00 - 16:30 Uhr Clara-Viebig-Realschule Plus, Beethovenstraße 13, 54516 Wittlich
Laurette Bergamelli und Kontaktbüro PflegeSelbsthilfe Trier
91011.23
kostenfrei

Belegung: 
Plätze frei
(Plätze frei)