Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

„Einmischen Erwünscht“ lautet das diesjährige Motto der Volkshochschulen in Rheinland-Pfalz, nicht ohne Grund: Soziales und politisches Engagement kann im öffentlichen Raum nur gedeihen, wenn die Rahmenbedingungen stimmen. Einen wichtigen Baustein hierzu liefern die Volkshochschulen, darunter selbstverständlich auch die VHS Wittlich Stadt und Land.

Wie wichtig dieser Einsatz ist, betonte unlängst der neue Vorsitzende des VHS-Landesverbandes, Landtagspräsident Hendrik Hering: „Volkshochschulen greifen gesellschaftliche Trends auf. Sie bieten Orientierung – das ist gerade in Zeiten gesellschaftlicher Umwälzungen besonders wichtig.“ Die Volkshochschulen arbeiten bürger- und wohnortnah; sie stellen sich bedarfsgerecht, flexibel und mit fachlicher Kompetenz den aktuellen Herausforderungen. Ihre Bildungsangebote unterstützen Demokratie und Toleranz, stärken aber zugleich die Akzeptanz unseres gesellschaftlichen Wertekonsenses.

Die VHS Wittlich Stadt und Land ist dabei fest in der Region verankert. Wir leben mitten im Herzen Europas, dort, wo andere Urlaub machen. So ist es konsequent, erneut die Weiterbildung zum „Gästeführer Eifel (IHK)“ anzubieten. Und auch abseits der Fortbildungsprogramme ist das VHS-Angebot wieder sehr vielschichtig. In den Fachbereichen Sprachen, Gesundheit und Kreativität bieten wir unseren Bürgern zahlreiche Möglichkeiten des Lernens und der persönlichen Entfaltung. Wir wissen, wie sehr diese Angebote genutzt und geschätzt werden.

Dies hat eine im vergangenen Jahr erhobene Umfrage zur Weiterbildung nochmals deutlich zum Ausdruck gebracht. Demnach kennen 77 Prozent der Menschen in Deutschland die Volkshochschule. Sie ist der mit Abstand bekannteste Branchenanbieter. Noch eine weitere Erkenntnis lieferte die Befragung. Trotz Online-Angeboten und Kursanmeldungen über die Homepage hat das klassische Programmheft für einen Großteil der Befragten nach wie vor einen hohen Stellenwert; bei rund einem Drittel der Befragten weckt die Lektüre direkt Lust aufs Lernen.

Nicht zuletzt aus diesen Gründen wird die VHS Wittlich Stadt und Land auch weiterhin nicht auf das gedruckte Programmheft verzichten und zugleich das Angebot online präsentieren. Dabei sind Wandel und Veränderungen unaufhaltsam. So hat es personell einen Wechsel in der Leitung gegeben: Walter Feltes, der die VHS mitaufgebaut hat, ist nach zwanzig Jahren Tätigkeit für die VHS in den Ruhestand gegangen und hat den Staffelstab an Dr. Stefan Heinz weitergereicht. Auch die Bildungsarbeit selbst ist Veränderungsprozessen unterworfen. Bereits jetzt ist die VHS Wittlich Stadt und Land Teil der deutschlandweiten Vhs.cloud und will die digitalen Angebote stetig ausbauen. Als progressive Organisation stellt sie sich einem systematischen Qualitätsmanagement und strebt eine LQW-Zertifizierung an. So wird das Team der VHS Wittlich Stadt und Land auch unter ihrem neuen Leiter ein verlässlicher Partner in der Erwachsenen- und Weiterbildung bleiben.


Ihr

Dennis Junk

Vorsitzender
 
  1. Programm

  2. Geschenkgutschein

    Verschenken Sie doch einmal einen Gutschein für einen unserer Kurse oder einen Theatergutschein für unser attraktives Theater-
    abonnement!

    Wir beraten Sie gerne und stellen Ihnen auch kurzfristig die Gutscheine aus.

  3. Allgemeine Hinweise & Kooperationen

    Anmeldevordrucke sind bei der Geschäftsstelle der VHS erhältlich. Sie können sich auch per E-Mail bequem über unsere Homepage anmelden. Bitte melden Sie sich zu allen Kursen bei (...) weiter

     
  4. Weiterbildungsportal Rheinland-Pfalz

  5. Bilderschutz

    Wir weisen darauf hin, dass das Downloaden unserer hier abgebildeten Bilder nicht erlaubt ist!
  1. VHS Wittlich-Stadt und Land e.V.

    Kurfürstenstraße 1
    54516 Wittlich

    Tel.: 06571 107139
    Fax: 06571 107155

    Lage & Routenplaner

    Impressum