vhs.wissen live - Spezial: Konsum im Zeichen des Coronavirus: Historische Einblicke und Ausblick auf die Zukunft

Das digitale Wissenschaftsprogramm
In Kooperation mit anderen Volkshochschulen haben wir aus der Reihe vhs.wissen live ein Spezial-Angebot mit Online-Vorträgen zusammengestellt.

Schauen Sie sich den u.st. Vortrag kostenfrei und live von zu Hause aus an. Sie benötigen lediglich eine stabile Internetverbindung und ein Endgerät, wie ein Handy, Tablet, Notebook oder Computer.

Schreiben Sie uns bei Interesse eine kurze E-Mail oder nutzen Sie die Anmelde-Funktion auf der Website und wir lassen Ihnen die einzelnen Zugangslinks zu den weiteren Vorträgen sowie alle weiteren Informationen zukommen.

Gerne können Sie uns bei Fragen telefonisch unter der 06571-107131 oder -107139 erreichen. Bleiben Sie gesund!

Konsum im Zeichen des Coronavirus: Historische Einblicke und Ausblick auf die Zukunft ( Frank Trentmann)

Was wir konsumieren ist zu einem bestimmenden Aspekt des modernen Lebens geworden. Wir definieren uns über unseren Besitz, und der immer üppigere Lebensstil hat enorme Folgen für die Erde. Wie kam es dazu, dass wir heute mit einer derart großen Menge an Dingen leben, und wie hat das den Lauf der Geschichte verändert? Wie wird sich die Coronakrise auf unseren Konsum auswirken?

Frank Trentmann, Historiker am Birkbeck College der Universität London, führt an diesem Abend in die faszinierende Geschichte des Konsums ein. Von der italienischen Renaissance bis hin zur globalisierten Wirtschaft der Gegenwart entwirft er eine weltumspannende Alltags- und Wirtschaftsgeschichte, die eine Fülle von Wissen bietet, den Blick aber ebenso auf die Herausforderungen der Zukunft lenkt angesichts von Überfluss, Klimawandel und Turbokapitalismus und – ganz aktuell – der Corona-Krise.

Im Vortrag und der danach folgenden Diskussion werden konventionelle Sichtweisen von Shopping hinterfragt und der Blick auf die Rolle des Staates und die der Zivilgesellschaft für den Aufstieg der Konsumenten und unsere heutigen Lebensweisen gerichtet.

Frank Trentmann ist Professor für Geschichte am Birkbeck College der Universität London. Er studierte und promovierte an der Harvard University und lehrte anschließend in Princeton. 2017 erhielt er von der Alexander von Humboldt-Stiftung den Humboldt-Forschungspreis.



1 Abend, 02.06.2020
Dienstag, 19:30 - 21:00 Uhr
1 Termin(e)
Verschiedene Referenten, siehe Textbeschreibung
14053.20
live von Zuhause aus
kostenfrei
Belegung:

Weitere Veranstaltungen von Verschiedene Referenten, siehe Textbeschreibung

14041.19 10.09.19
Di, Do, Mo, Mi, Fr
14042.20 28.03.20
Sa, So, Mo, Mi, Do, Di
 
  1. Programm

  2. Unser Leitbild

    Sie möchten gerne wissen, was uns als Volkshochschule auszeichnet? Schauen Sie einmal in unser Leitbild und (...) weiter

     
  3. Geschenkgutschein

    Geschenkgutscheine (wahlweise Geldbetrag oder Kursangebot) erhalten Sie kurzfristig in unserer Geschäftsstelle! Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme.
  4. Kursleiter/innen gesucht

    Für die Durchführung von Italienisch-Sprachkursen in allen Niveaustufen suchen wir Kursleiter. Auch in anderen Bereichen der Weiterbildung freuen wir uns über Ihre Angebote.
    Sollten Sie Interesse (...)
    weiter

     
  5. Allgemeine Hinweise & Kooperationen

    Anmeldevordrucke sind bei der Geschäftsstelle der VHS erhältlich. Sie können sich auch per E-Mail bequem über unsere Homepage anmelden. Bitte melden Sie sich zu allen Kursen bei (...) weiter

     
  6. Weiterbildungsportal Rheinland-Pfalz

  7. Bilderschutz

    Wir weisen darauf hin, dass das Downloaden unserer hier abgebildeten Bilder nicht erlaubt ist!
  1. VHS Wittlich-Stadt und Land e.V.

    Postanschrift: Kurfürstenstr. 1

    Geschäftsstelle: Burgstraße 59
    54516 Wittlich

    Tel.: 06571 107131
    Fax: 06571 107155
    vhs@vg-wittlich-land.de

    Lage & Routenplaner

    Impressum