Shutterstock

Qualifizierung Kindertagespflege

Flexible Familientagesbetreuung
Der Bedeutung der Kindertagespflege hat der Gesetzgeber mit neuen Regelungen zum Wohl der Kinder Nachdruck verliehen. So ist sie nicht nur als familiennahe und flexible Betreuungsform zu sehen, sondern auch bedeutsam im Hinblick auf die Erziehung und Bildung von Kindern. Jede(r), der Kinder außerhalb ihrer/seiner Wohnung mehr als 15 Stunden wöchentlich gegen Entgelt länger als drei Monate betreuen will (Tagespflegeperson), bedarf einer Erlaubnis. Diese wird vom Fachbereich Jugend und Familie der Kreisverwaltung erteilt, wenn die Person für die Kindertagespflege geeignet ist. Sie soll u. a. über vertiefte Kenntnisse über die Kindertagespflege verfügen. Diese Qualifizierung erfolgt durch die VHS Wittlich-Stadt und Land in Kooperation mit dem Deutschen Kinderschutzbund und richtet sich nach den verbindlichen Vorgaben von Bund und Land.
Es wird ab 2018 bundesweit eine neue Konzeption der Qualifikation zur Tagespflegeperson geben mit zusätzlichen Praxisteilen und erweiterten theoretischen Grundlagen.
Die Gliederung der Gesamtmaßnahme ist verändert.
Details zu den Seminarinhalten und besonderen landesinternen Regelungen für Rheinland-Pfalz werden in Kürze veröffentlicht.
Wir halten natürlich alle Interessentinnen und Interessenten auf dem Laufenden. Trägerin der Gesamtmaßnahme ist die Kreisverwaltung Bernkastel-Wittlich. Für die Zulassung zur Prüfung sind die verbindliche Teilnahme und ein Gespräch zur Geeignetheit erforderlich. Nach erfolgreicher Absolvierung der Gesamtqualifizierung erhalten die Teilnehmer/-innen nach der Prüfung und der Abgabe eine Abschlussarbeit ihr Zertifikat. Detaillierte Informationen zu den Lehrgangsinhalten sind erhältlich bei der VHS- Wittlich/Stadt-Land und online unter www.vhs-wittlich.de
Kurs I/2018 beginnt voraussichtlich im Februar 2018 Informationen zu Kosten, Schulung und Anmeldung: VHS Wittlich – Stadt und Land.



Grundqualifizierung: 80 Euro, zzgl. Materialkosten: 40 Euro
Aufbauqualifizierung 80 Euro zzgl. Prüfungskosten: 40 Euro
Die Qualifizierungsmaßnahme wird im Rahmen des Programms „Zukunftschance Kinder – Bildung von Anfang an“ vom Land Rheinland-Pfalz sowie durch die Kreisverwaltung Bernkastel-Wittlich (Fachbereich Jugend und Familie) gefördert. Bei Aufnahme der Tätigkeit durch Vermittlung des Landkreises wird in bestimmten Fällen ein Kostenzuschuss von 100 Euro auf die Lehrgangskosten gewährt.


Termin ab Februar 2018
21518.18
Preis wird mitgeteilt
Belegung:
 
  1. Programm

  2. Dringend Kursleiter/innen gesucht

    Für die Durchführung von Integrationskursen und Integrationskursen Alpha suchen wir dringend Kursleiter.
    Sollten Sie Interesse an einer solchen Tätigkeit haben und die entsprechende Qualifikation (...)
    weiter

     
  3. Allgemeine Hinweise & Kooperationen

    Anmeldevordrucke sind bei der Geschäftsstelle der VHS erhältlich. Sie können sich auch per E-Mail bequem über unsere Homepage anmelden. Bitte melden Sie sich zu allen Kursen bei (...) weiter

     
  4. Geschenkgutschein

    Verschenken Sie doch mal einen Gutschein für einen unserer Kurse oder einen Theatergutschein für eines unrerer attraktiven Theaterabonnements!
    Wir beraten Sie gerne und stellen Ihnen auch kurzfristig die Gutscheine aus.

  5. Weiterbildungsportal Rheinland-Pfalz

  6. Bilderschutz

    Wir weisen darauf hin, dass das Downloaden unserer hier abgebildeten Bilder nicht erlaubt ist!
  1. VHS Wittlich-Stadt und Land e.V.

    Kurfürstenstraße 1
    54516 Wittlich

    Tel.: 06571 107139
    Fax: 06571 107155

    Lage & Routenplaner

    Impressum