Andino

Gibt es eine philosophische Lebenshaltung?

Abschlussveranstaltung zu den Zauberphilosophischen Vorlesungen
Dieser Frage wollen wir abschließend zu den leider mehrfach unterbrochenen Zauberphilosophischen Vorlesungen noch einmal nachgehen und die Thesen ANDINOs zu Sepsis und Utopie einzeln durchgehen und auch kritisch diskutieren. ANDINOs Position dazu ist natürlich ein klares JA, denn für ihn ergibt sich aus der abendländischen Philosophie tatsächlich eine tragfähige Lebenshaltung, die auch den indischen oder chinesischen Konzeptionen dieser Art an die Seite gestellt werden kann oder muss. Und gerade die Begriffe Skepsis und Utopie sind als Komplementärbegriffe in ihrem gegenseitigen Ergänzungsverhältnis dafür grundlegend. Dabei geht es nicht um eine bestimmte Philosophie eines oder mehrerer Philosoph*innen, sondern um grundlegende Strukturen abendländischen Denkens, die dafür herauszuarbeiten und zu reflektieren sind. Es werden also alle Zauberphilosophischen Vorlesungen an diesem Abend noch einmal präsent sein. Auf nach Skeptopia!


1 Abend, 25.10.2021
Montag, 19:00 - 21:00 Uhr
1 Termin(e)
Dr. Andreas Michel Andino
15003.21
Verbandsgemeinde Wittlich-Land, Kurfürstenstraße 1, 54516 Wittlich, Gewölbekeller, UG
19,00 €

Belegung: 
 (Plätze frei)
anmelden

Weitere Veranstaltungen von Dr. Andreas Michel Andino

Do 24.06.21
19:00 – 21:00 Uhr
Online, Zoom

VHS Wittlich-Stadt und Land e.V.

Postanschrift: Kurfürstenstr. 1

Geschäftsstelle: Burgstraße 59
54516 Wittlich

Tel.: +49 6571 107139
Fax: +49 6571 107155
vhs@vg-wittlich-land.de
Lage & Routenplaner