Wald-Heil-Wurzeln

2-teiliger Workshop zur Heilkraft von Pflanzenwurzeln
Verwendung in der Volksheilkunde und Kräuterküche

In diesem 2-teiligen Workshop beschäftigen wir uns mit der Heilkraft von Heilpflanzen-Wurzeln. Nach der Blüte und Samenreife haben Pflanzen ihre Kraft zu dieser Zeit wieder in die Wurzeln gezogen und dort konzentriert. Damit ist Ende Oktober der richtige Zeitpunkt gekommen, um heilkräftige Wurzeln zu sammeln und zu verarbeiten.

Im ersten Teil des Workshops gehen wir auf die Suche nach unterirdischen Pflanzenschätzen, z.B. nach Wurzeln von Beinwell, Brennnessel, Löwenzahn und Klette. Sie lernen die Pflanzen an ihrem Standort kennen, bestimmen sie sicher und machen sich mit Sammelregeln vertraut. Unser Sammelgut nehmen wir mit und setzen daraus z.B. Öle an, bereiten Pflanzenteile für das Trocknen vor oder legen Wurzelstücke in Alkohol für ein Mazerat ein. In den folgenden 3 Wochen werden die Wirkstoffe aus den Wurzeln herausgezogen. Danach sind die Öl- und Alkoholauszüge bereit, weiterverarbeitet zu werden.

Im zweiten Teil verarbeiten wir die gesammelten Wurzeln und stellen daraus Salben, Tinkturen, Haarwasser u.a her. Beinwell hilft z.B. bei Entzündungen, Verrenkungen, Verstauchungen, blauen Flecken sowie Erkältung und Bronchitis. Nesselwurzeln ergeben ein angenehmes Haarwasser, welches Haarausfall entgegenwirkt (vor allem bei wechseljahresbedingtem Haarausfall) und es wirkt wie ein leichter Haarfestiger. Klettenwurzeln sind besonders wirksam bei Hautkrankheiten, Ekzemen und Schuppenflechte. Das Haaröl ist ein bekanntes Mittel bei Haarausfall und Erkrankungen des Haarbodens. Außerdem schmecken die Wurzeln recht köstlich, wenn sie wie Spargel zubereitet werden. Aus Löwenzahnwurzeln lässt sich ein schmackhafter Malzkaffee zubereiten, den wir auch verkosten werden.


Die Materialkosten sind für die Zutaten, wie Pflanzenöle, Alkohole und Behälter zum Abfüllen. Die selbstgemachten Produkte (eine Gesichtscreme, eine Tinktur und einen Ölauszug) können im Anschluss an den Kurs zur eigenen Verwendung mitgenommen werden.

2 Nachmittage, 19.10.2019, 09.11.2019
Samstag, 14:00 - 17:00 Uhr
2 Termin(e)
Dorothée Reuther
16382.19
Integrierte Gesamtschule, Salmaue 8, 54528 Salmtal, Lehrküche
25,00 € zzgl. 5,00 € für Material
Belegung:

Weitere Veranstaltungen von Dorothée Reuther

93377.19 28.11.19
Do
 
  1. Programm

  2. Geschenkgutschein

    Verschenken Sie doch einmal einen Gutschein für einen unserer Kurse oder einen Theatergutschein für unser attraktives Theater-
    abonnement!

    Wir beraten Sie gerne und stellen Ihnen auch kurzfristig die Gutscheine aus.

  3. Kursleiter/innen gesucht

    Für die Durchführung von Italienisch-Sprachkursen in allen Niveaustufen suchen wir Kursleiter. Auch in anderen Bereichen der Weiterbildung freuen wir uns über Ihre Angebote.
    Sollten Sie Interesse (...)
    weiter

     
  4. Allgemeine Hinweise & Kooperationen

    Anmeldevordrucke sind bei der Geschäftsstelle der VHS erhältlich. Sie können sich auch per E-Mail bequem über unsere Homepage anmelden. Bitte melden Sie sich zu allen Kursen bei (...) weiter

     
  5. Weiterbildungsportal Rheinland-Pfalz

  6. Bilderschutz

    Wir weisen darauf hin, dass das Downloaden unserer hier abgebildeten Bilder nicht erlaubt ist!
  1. VHS Wittlich-Stadt und Land e.V.

    Kurfürstenstraße 1
    54516 Wittlich

    Tel.: 06571 107131
    Fax: 06571 107155
    vhs@vg-wittlich-land.de

    Lage & Routenplaner

    Impressum