Die Welle der Veränderung reiten – mit neuem Denken und mentaler Stärke Zukunft gestalten

4-tägiges Frauenseminar
Unsere (Arbeits)Welt verändert sich rasend schnell und grundlegend. Der Leistungsdruck ist groß - nicht nur im Arbeitsalltag. Ständig wachsende Anforderungen, Veränderungen, unsichere Perspektiven, fehlende Orientierung. Agilität, Selbstorganisation, Umgang mit Veränderungen, Krisen und Konflikten, sind die Schlagworte der neuen Zeit. Sie gelten als die ultimativen Antworten auf die Herausforderungen des neuen Jahrtausends. Doch viele Menschen fühlen sich dadurch noch mehr gestresst, den Herausforderungen nicht gewachsen. Burn-out-Raten steigen, nicht nur für den einzelnen Menschen, sondern auch für ganze Teams und Organisationen. Viele Menschen reagieren nur noch und gestalten sich damit weitere Stressmomente.

Alte Muster funktionieren nicht mehr. Agilität, Selbstorganisation, Resilienz und Umgang mit Veränderungen lassen sich nicht einfach verordnen: Wir müssen lernen vollständig neu zu denken und zu handeln:
  • Zu gestalten statt zu reagieren – Evolutionäres Denken geht über angeblich agile Methodik hinaus
  • Die innere Form bestimmt die Wirkung im Außen – Lernen sich aus sich selbst heraus, neu aufzustellen und sich für künftige Dynamiken zu wappnen
  • Wozu statt warum – eine Hinwendung zum Sinn schafft neue Möglichkeiten
  • Schöpfungsprozesse aktiv gestalten – Aus der Zukunft heraus zu führen, statt den Veränderungen hinterher zu hecheln
  • Die eigenen Potenziale erkennen und nutzen – statt zwischen die Mühlräder der Veränderung zu kommen
  • Lösungen kreativ zu gestalten, statt ständig Probleme zu bewältigen
  • Ko-Kreative Prozesse zu gestalten, statt sich in Grabenkämpfen zu zermürben
In einer Zeit zunehmender beruflicher und privater Belastungen ist es unerlässlich, Kenntnisse über die eigenen Stärken und Widerstandkräfte zu erlangen, um in einem sich ständig verändernden Umfeld mehr als nur zu überleben – vielmehr zu lernen, es bewusst zu gestalten und sogar gestärkt und gesund daraus hervorzugehen.

Sie lernen in diesem Seminar:
  • Einen anderen Blick auf Krisen und Konflikte kennen
  • Krisen und Konflikte als klare Wachstumschancen erkennen, bewusst zu gestalten und zu nutzen
  • Veränderungspotenziale erkennen und nutzen
  • Emotionsgeladene Situationen gelassen zu meistern
  • Sich gezielt auszurichten und fokussiert zu sein
  • Die Spielregeln der Resilienz kennen und gezielt für sich zu nutzen
  • Salutogenese und die Wirkkräfte einer Ko-Kreativität und Ko-Kreation
  • Selbstführung und Selbstmanagement - und damit setzen Sie da an, wo Zeitmanagement längst scheitert
  • Das Leben, beruflich wie privat, in Balance zu gestalten
Das Seminar besteht aus theoretischem Input, Gruppendiskussion und praktischen Übungen Zielgruppe Das Seminar richtet sich nicht nur an Führungskräfte, Frauen in Führung und Entscheidungsträger, sondern auch an Mitarbeiter in Unternehmen und Organisationen sowie an Entwicklung interessierte Privatpersonen und nicht zuletzt an Frauen im Ehrenamt.

Dauer – 4 Tage verteilt auf 2 Seminarblöcke zu jeweils 2 Tagen. Die Anmeldung zu dem Seminar ist für die Teilnehmerin verpflichtend. Die Seminargebühren werden ca. 4 Wochen vor dem ersten Seminartag in Rechnung gestellt und sind sofort fällig. Bei einer Absage 4 Wochen oder weniger vor dem Start ist die Teilnahmegebühr zu 100 Prozent zu entrichten, soweit keine geeignete Ersatzteilnehmerin zur Verfügung steht.

Teilnahmevoraussetzungen: Das Seminar hat einen hohen Workshop- und Selbsterfahrungscharakter. Das setzt für den Teilnehmer eine stabile psychische und physische Gesundheit voraus, ersetzt jedoch keine Therapie.



4 Tage, 30.07.2020 - 28.08.2020
Donnerstag, 10:00 - 18:00 Uhr
Freitag, 10:00 - 18:00 Uhr
4 Termin(e)
Alexandra Stöhr
14276.20
300,00 €
Belegung:
 
  1. Programm

  2. Geschenkgutschein

    Verschenken Sie doch einmal einen Gutschein für einen unserer Kurse oder einen Theatergutschein für unser attraktives Theater-
    abonnement!

    Wir beraten Sie gerne und stellen Ihnen auch kurzfristig die Gutscheine aus.

  3. Kursleiter/innen gesucht

    Für die Durchführung von Italienisch-Sprachkursen in allen Niveaustufen suchen wir Kursleiter. Auch in anderen Bereichen der Weiterbildung freuen wir uns über Ihre Angebote.
    Sollten Sie Interesse (...)
    weiter

     
  4. Allgemeine Hinweise & Kooperationen

    Anmeldevordrucke sind bei der Geschäftsstelle der VHS erhältlich. Sie können sich auch per E-Mail bequem über unsere Homepage anmelden. Bitte melden Sie sich zu allen Kursen bei (...) weiter

     
  5. Weiterbildungsportal Rheinland-Pfalz

  6. Bilderschutz

    Wir weisen darauf hin, dass das Downloaden unserer hier abgebildeten Bilder nicht erlaubt ist!
  1. VHS Wittlich-Stadt und Land e.V.

    Kurfürstenstraße 1
    54516 Wittlich

    Tel.: 06571 107131
    Fax: 06571 107155
    vhs@vg-wittlich-land.de

    Lage & Routenplaner

    Impressum