Verhaltensauffällige Schüler im Hinblick auf 'Grenzüberschreitung'


Wir freuen uns sehr, dass wir Herrn Prof. Dr. Biegert nach der überwältigenden Resonanz auf seinen letzten Vortrag wieder für die Durchführung einer Weiterbildung gewinnen konnten. Im November wird er zu dem Thema 'Verhaltensauffällige Schüler im Hinblick auf Grenzüberschreitung' referieren.

Im Zentrum des pädagogischen Weiterbildungsangebotes stehen Themen wie: 
  • Wirksamer Umgang mit Unterrichtsstörungen
  • Inklusion: Gemeinsamer Unterricht mit verhaltensauffälligen Schülern als zentrale Herausforderung
  • Schüler mit sozial-emotionalen Entwicklungsstörungen professionell integrieren
  • Classroom-Management – wirksames Gestalten von schwierigen Unterrichtssituationen
  • Auf den Lehrer kommt es an: Lehrerpersönlichkeit und Unterrichtsqualität bei heterogenen Gruppen.
  • Mit ADHS & Co. im Klassenzimmer •Wirksame professionelle pädagogische Handlungsansätze bei regelüberschreitendem Schülerverhalten
  • Lern- und Leistungswiderständen im Klassenverband souverän begegnen
  • Herauszuforderndes Verhalten bei Schülerinnen und Schülern verstehen und verändern.

Ziele des Seminars sind es daher, „betroffene“ Lehrer, Erzieher, Eltern, Schulbedienstete
  • über den Sachstand von Problemverhaltensweisen und über Unterrichtsstörungen fundiert aufzuklären,
  • Wege einer evidenzbasierten, fachkompetenten und erfolgversprechenden Hilfe, Unterstützung und Entlastung darzulegen,
  • konkrete und wirksame Hilfen für die schulpädagogische / -psychologische Beratung, aber auch erfolgreiche Konzepte der Schul- und Elternpädagogik im Umgang mit verhaltensauffälligen Kindern aufzuzeigen,
  • alltagstaugliche Maßnahmen und pragmatische, umsetzbare und gleichwohl wirksame Interventionsstrategien vorzustellen, die erst einen gemeinsamen Unterricht mit Problemverhaltensbetroffenen in integrativen Gruppen ermöglichen,
  • den Blick jenseits aller Regelüberschreitungen und Unterrichtsstörungen bedingt durch oppositionelles Verhalten auf die Ressourcen und die positiven Potenziale dieser Kinder und Jugendlichen zu lenken und die sich daraus ergebenden Chancen im Umgang mit ihnen wahrzunehmen.
Inhalt des Seminars ist die logische Entwicklung und Präsentation von unterrichtlich-evidenzbasierten und damit verhaltenswirksamen Interventionsmaßnahmen, die sich, vor dem Hintergrund meiner über 40-jährigen Erfahrung als Lehrer und Schulleiter im Umgang mit verhaltensproblematischen Schülern sowie als Coach und Trainer in Weiterbildungskonzepten, als wirksam erwiesen haben. Dabei weiß ich: Erzieher, Lehrer und Eltern ringen (in Schule und Elternhaus) um, bzw. sie suchen nach ganz konkreten „handfesten“, in der pädagogischen Praxis umsetzbaren Handlungsbausteinen, die sie im Umgang mit Unterrichtsstörungen und sozial-emotionalem Problemverhalten entlasten, etwa:
- Welche Bedeutung haben Klassenregeln?
- Was kennzeichnet wirksame Anweisungen?
- Konsequent sein, aber wie? - was tun, damit Störungen und Störverhalten nicht
  ausufern?
- Wie soll ich mit Regelverstößen und Distanzlosigkeit umgehen?
- Was sind Kennzeichen wirksamen Lehrerverhaltens?
- Wie bekomme ich Ruhe und Aufmerksamkeit in den Unterricht?
- Welche Bedeutung hat das Klassensozialklima und die Unterrichtsatmosphäre für
  störungsfreien Unterricht?
- „Lehrer-Schüler-Beziehung“, welche Wirkung hat sie auf das Schülerverhalten?



1 Abend, 26.11.2019
Dienstag, 19:00 - 21:30 Uhr
1 Termin(e)
Prof. Dr. h.c. Hans Biegert
21202.19
Clara-Viebig-Realschule Plus, Beethovenstraße 13, 54516 Wittlich, Multifunktionsraum, OG re
12,00 €
Belegung:
 
  1. Programm

  2. Geschenkgutschein

    Verschenken Sie doch einmal einen Gutschein für einen unserer Kurse oder einen Theatergutschein für unser attraktives Theater-
    abonnement!

    Wir beraten Sie gerne und stellen Ihnen auch kurzfristig die Gutscheine aus.

  3. Kursleiter/innen gesucht

    Für die Durchführung von Italienisch-Sprachkursen in allen Niveaustufen suchen wir Kursleiter. Auch in anderen Bereichen der Weiterbildung freuen wir uns über Ihre Angebote.
    Sollten Sie Interesse (...)
    weiter

     
  4. Allgemeine Hinweise & Kooperationen

    Anmeldevordrucke sind bei der Geschäftsstelle der VHS erhältlich. Sie können sich auch per E-Mail bequem über unsere Homepage anmelden. Bitte melden Sie sich zu allen Kursen bei (...) weiter

     
  5. Weiterbildungsportal Rheinland-Pfalz

  6. Bilderschutz

    Wir weisen darauf hin, dass das Downloaden unserer hier abgebildeten Bilder nicht erlaubt ist!
  1. VHS Wittlich-Stadt und Land e.V.

    Kurfürstenstraße 1
    54516 Wittlich

    Tel.: 06571 107131
    Fax: 06571 107155
    vhs@vg-wittlich-land.de

    Lage & Routenplaner

    Impressum